VERBORGENE ARCHIVSCHÄTZE

Dieses Thema enthält 6 Antworten, hat 1 Stimme, und wurde zuletzt vor vor 5 Jahre, 1 Monat von  Conny Wörner aktualisiert.

  • Verfasser
    Thema
  • #1089 Antwort

    Andreas Schmall

    Liebe Klingers!

    Bei der täglichen morgendlichen Suche auf Eurer Archivseite bin ich unter „ARCHIV“ auf einen verborgenen Schatz gestoßen, der – erst kürzlich installiert – bis jetzt wahrscheinlich auch so manchem „Homepage-Stöberer“ entgangen sein dürfte. Diese Kostbarkeit ist unter der Rubrik „Freddy Quinn im Kinofilm“ zu entdecken und hätte schon als sensationelle Neuerung in der Laufzeile erwähnt werden müssen.

    Doch ich weiß, liebe Gitta und lieber Eduard, dass Ihr beide zwar die großzügigsten Menschen seid, die ich kenne und schätze, aber auch die bescheidensten! Ihr hängt nicht alles an die große Glocke, was Ihr tut, um Freddy Quinns Lebenswerk nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Auch haltet Ihr für selbstverständlich, was selbst von F. Q. Insidern als sensationell empfunden wird. :-)

    Erwähnt sei auch, dass sich die Homepage aus bescheidenen Anfängen immer mehr zu einem „virtuellem Museum“ entwickelt, wo man ohne viel Mühe stundenlang unter den Schätzen des Freddy Quinn Archives stöbern kann, welche Ihr uns so freigiebig darbietet. Mit viel Herzblut und Enthusiasmus opfert Ihr Eure kostbare Freizeit, um uns die wunderbare Welt von Freddy Quinn in all seinen Facetten näherzubringen.

    Sei es durch die unter „Studio- und Liveaufnahmen“ kürzlich veröffentlichte Liste aller 1134 bisher veröffentlichten Lieder, Interviews und Erzählungen mit allen nur erdenklichen Infos, welche ich mit geduldiger Mithilfe von Euch Wiener Goldherzen in jahrelanger Arbeit erstellen durfte.

    Sei es die oben erwähnte unter „Archiv“ entdeckte völlige Neugestaltung der Rubrik „Freddy Quinn im Kinofilm“. Erstmals wurden hier alle Kinofilme Freddy Quinns in Wort UND Bild aufgeführt! Eine ausführliche Inhaltsangabe ist ebenso angeführt, wie alle Darsteller und sogar als tolle Neuerung alle Songtexte aus den Filmen. Das Datum der Uraufführung fehlt ebenso wenig wie Fotos von Filmprogrammen und Aushangfotos, sowie Werbeplakate. Das alles in einer exzellent guten Bildqualität (=Vergrößern durch Anklicken des Bildes), nicht vergleichbar mit den meisten Internet Fotos und You Tube Beiträgen.

    Bisher sind 4 Filme auf diese Art meisterhaft verewigt:

    DIE GROSSE CHANCE
    HEIMATLOS
    FREDDY, DIE GITARRE UND DAS MEER
    FREDDY UNTER FREMDEN STERNEN

    Ich vermute hinter dieser genialen Präsentation die Hand von Dir, liebe Gitti, und bin überzeugt, dass Du bald auch die restlichen Freddy Filme auf diese einmalige Art in Szene setzen wirst. Ich freue mich schon darauf, besonders auf meine Lieblingsfilme „WEIT IST DER WEG“ und „FREDDY UND DAS LIED DER SÜDSEE“. Was werden uns wohl noch für Überraschungen erwarten!

    Einen Wunsch möchte ich zu guter Letzt äußern: dass irgendwann auf der neuen Homepage auch Freddy Quinns unzählige Konzerttourneen mit ALLEN Orten und Daten, sowie eventuell begleitenden Fotos unter „ARCHIV“ zu finden sein werden. Als „Statistik-Fan“ warte ich schon lange darauf, weil meine Recherchen diesbezüglich zu lückenhaft sind :-(

    Doch wie pflege ich zu sagen: „Step By Step“ – das hat noch Zeit! Und Ihr habt bis jetzt schon erstaunliches in Sachen FREDDY QUINNS LEBENSWERK“ geleistet.

    Dafür meinen herzlichsten Dank – auch im Namen unzähliger Freddy Quinn Freunde in aller Welt – Euer Andy aus dem „Flüchtlings-Geplagten“ Salzburg

  • Autor
    Antworten
  • #1090 Antwort

    Richard Hösch

    Na endlich hat es mal Einer endeckt,die neue Rubrik unter Archiv-Freddy im Kinofilm- Gitti hat das schon vor 14 Tagen reingestellt

  • #1091 Antwort

    joerg eitzen

    doch ich hatte die seite schon vor tagen gesehen,aber leider hatte
    ich keinen kommentar abgegeben. danke, toll gemacht ,steckt
    viel viel Detail drin.

  • #1092 Antwort

    Josef Huth

    Hallo Andy,

    einen herbstlichen Abendgruß aus der Eifel . Ich finde deinen Kommentar in allen Punkten voll zutreffend. Auch ich hatte die Kinofilme entdeckt aber weil die Seite noch im Aufbau
    ist, noch nicht geschrieben. Es ist wirklich spitze was die Familie Klinger da neu aufbaut. So wird das Lebenswerk von Freddy so schnell nicht vergessen sein und ich glaube ich
    spreche aus dem Herzen aller Freddy Fans.

    Allen Fans einen schönen Abend noch
    Josef.

  • #1093 Antwort

    Karl-Heinz Pollmann

    Hallo Andreas,
    deine Lobeshymne auf die Klingers kann ich nur voll und ganz zustimmen. Was die beiden da bisher auf dem Weg bzw. Homepage gebracht haben verdient meine volle Hochachtung. Aber es ist sicherlich noch lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. So wie ich die beiden kenne können wir uns bestimmt noch auf die eine oder andere Überraschung gefasst machen. Welche Steigerung für die beiden, im Bezug auf Lobeshymnen, gibt es eigentlich noch? Mir fällt es manchmal schwer die richtigen Worte des Lobes zu finden wenn man sich laufend für Highlights bedanken will. Auf jeden Fall haben die beiden es, incl. Junior, verdient gelobt zu werden, auch wenn es manchmal abgedroschen klingt.
    Die Freddy Fan Gemeinde kann sich glücklich schätzen dass die beiden mit viel „Herzblut“ das Archiv und die Homepage betreiben und ausbauen.
    Dazu wünsche ich weiterhin alles Gute, weiterhin viele Ideen und Einfälle und Freude an der Arbeit.

    Liebe Grüße aus Hessen
    Karl-Heinz

  • #1094 Antwort

    Norbert Schmitz

    Meine lieben Vorredner,

    da stolpert man Tag für Tag durch das Archiv und dann übersieht man aus lauter Gewohnheit einen solchen Schatz. Das ist etwa so, wie Weihnachten. In einem Paket, dass schon lange unter dem Weihnachtsbaum liegt, entdeckt man plötzlich ein ganz tolles Soielzeug. Vielen herzlichen Dank an die Familie Klinger, besonders in diesem Fall an die Dame des Hauses. Auch ein besonderer Schatz im Archiv. Wem bei soviel tollen Dingen kein Dankschön mehr einfält. Ein einfaches Danke schön reicht auch aus. Wir alle aus der Gemeinde wissen, was wir an den Goldigen Herzen aus Wien haben. Und natürlich auch an der Archivseite.

    Viele Grüße aus Frankfurt ein dankbarer Norbert

  • #1095 Antwort

    Conny Wörner

    Liebe Familie Klinger,

    auch aus Saarbrücken die allerhöchste Lobes-und Dankeshymne!
    Wie Ihr die wunderbare Dokumentation des grossartigen Lebenswerks von
    FREDDY QUINN
    mit Kreativität, Akribie, Fleiß, Sachverstand, Durchhaltevermögen – ja gar einer gewissen „Zähigkeit“ aus der Taufe gehoben habt und kontinuierlich erweitert sowie pflegt. Manchen Hürden zum Trotz. Das ist grandios!
    DANKE.
    Meinen Vor“schreibern“ möchte ich mich in allen Punkten herzlich anschließen –

    Conny Wörner

Antwort zu: VERBORGENE ARCHIVSCHÄTZE
Ihre Informationen:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">