Junge komm bald wieder,wann das erste Mal gesungen?

Dieses Thema enthält 6 Antworten, hat 1 Stimme, und wurde zuletzt vor vor 1 Monat von  Doris Schlüter aktualisiert.

  • Verfasser
    Thema
  • #67685 Antwort

    Doris Schlüter

    Liebe Freddy Freunde ,
    Jahrelang habe ich erzählt ,dass meine Liebe zu Freddy im Mai 1961 begann durch das Lied
    „Junge komm bald wieder“. Nun lese ich in dem Buch von Klingers und auch in anderen
    Statistiken , dass dieses Lied erst 1962 als Studioaufnahme erscheint. Kann es trotzdem sein, dieses Lied schon auf einem Tonband gehört zu haben . Für eine Aufklärung wäre ich dankbar . Den Besitzer des Tonbandgerätes kann ich nicht mehr fragen , woher das Lied stammt. Vielleicht hat es Freddy schon mal vorgestellt und gesungen ,ehe es auf Platte gepresst wurde .
    Liebe Grüße
    Doris

  • Autor
    Antworten
  • #67686 Antwort

    Josef Huth

    Hallo Doris,
    habe Mal im Internet unter Wikipedia
    mich schlau gemacht.
    Freddy hat das Lied am 3 September 1962 mit dem Orchester Hans(James) Last im Hamburger Studio Rahlstedt aufgenommen.
    Ich hoffe ich habe dir damit geholfen,
    ein Freddy Fan seit 1956

    Josef aus der Eifel

  • #67689 Antwort

    Andreas Schmall

    Hallo Doris!

    Ich habe zwar auf Grund der vielen Erstveröffentlichungen auf CD und Premieren von unveröffentlichten Freddy Songs auf dem 90er Jubi Set von Electrola im Moment viel Arbeit mit einer völligen Neugestaltung der Liste der „Studio- und Live Aufnahmen auf Tonträgern“, möchte Dir aber gerne auf Deine interessante Frage antworten.
    Das von Josef unter Wikipedia recherchierte Datum der Erstaufnahme des Millionen Hits „JUNGE, KOMM BALD WIEDER“ kann ich nur vollauf bestätigen! Laut mir vorliegendem Prosuktionsprotokoll von Polydor wurde das Lied tatsächlich am 03.09.1962 im Studio Rahlstedt Hamburg mit dem Orchester Hans (=James) Last eingespielt und am 19.11.1962 auf der Polydor Single 24 981 (B Seite: „DAS GIBT’S NUR AUF DER REEPERBAHN“) veröffentlicht.

    Auch im Erfolgsmusical „HEIMWEH NACH ST. PAULI“ sang Freddy Quinn „JUNGE, KOMM BALD WIEDER“ erstmals bei der Premiere im Hamburger Operettenhaus am 18.10.1962! Es ist also mit großer Wahrscheinlichkeit auszuschließen, dass Du das Lied schon im Mai 1961 gehört hast; auch weil Lotar Olias das Lied vermutlich zu diesem Zeitpunkt noch nicht komponiert hatte! Am ehesten könnte man noch annehmen, dass Du im Mai 1962 ein Tonband gehört hast, das jemand eventuell privat bei Probeaufnahmen mitgeschnitten hat. Obwohl – auch das ist sehr unwahrscheinlich, weil mir solche Mitschnitte nur von Elvis Presley bekannt sind, nicht aber von F. Q. Auch von Bruce Low gibt es übrigens sowohl eine Single mit dem Lied „JUNGE, KOMM BALD WIEDER“, als auch eine EP mit dem Musical „HEIMWEH NACH ST. PAULI“. Diese Tonträger kamen aber erst 1963 bzw. 1964 bei Ariola heraus, was wiederum den Mai 1961 als Datum ausschließt. Nicht traurig sein, liebe Doris, doch wir alle irren uns manchmal im Datum – insbesondere meine Wenigkeit! Solange es nicht das Hochzeitsdatum meiner Frau ist, empfinde ich das nicht so tragisch! („g“)

    Was aber vielleicht nicht nur Dich interessieren könnte, ist die Tatsache, dass es inzwischen mit der am 19.07.2019 erschienenen DVD von PIDAX mit Songs aus dem Musical „HEIMWEH NACH ST. PAULI“ erstaunliche 20 (!!!) auf diversen Tonträgern veröffentlichte Versionen des Kulthits „JUNGE, KOMM BALD WIEDER“ gibt! Davon 11 im Studio in Deutsch, Englisch, Spanisch, Africaans und Schwedisch (als Begleittext) aufgenommene Versionen und 9 Live Versionen aus Fernsehen und Theater, welche auf Singles, LP’s, MC’s, CD’s und DVD’s veröffentlicht wurden. Ein einsamer Rekord von Freddy Quinn, dem nur sein Jahrhunderthit „LA PALOMA“ mit inzwischen 19 Veröffentlichungen (inklusive Jubi Set zum 90er mit der Mundharmonika Version aus „HAIE AN BORD“!) verschiedener Versionen am Nächsten kommt. Davon aber aus Zeitgründen ausführlicher ein anderes Mal!

    Ich hoffe ebenfalls, Dir ein wenig geholfen zu haben und verbleibe mit lieben Grüßen aus der Mozartstadt Salzburg – Andreas

  • #67697 Antwort

    Doris Schlüter

    Lieber Andreas ,lieber Josef ,
    Ich danke Euch für Eure intensive Recherche. Hätte ich auch machen können , aber ich war ja fest überzeugt von meiner Variante
    Nun muss ich tatsächlich meine Fangeschichte neu schreiben . Es kommt nur der 19.5. 61 in Frage für den Beginn meiner Liebe zu Freddy, und es musste ein Lied mit Bezug zum Meer sein.
    Ich war mit 9 Jahren das erste Mal an der Ostsee und habe mich entschieden , hier gehöre ich
    hin . Ich habe immer gern Seemannslieder gehört und Bücher über die Seefahrt verschlungen .
    Von den Freddy Liedern zu dem Zeitpunkt kommen dann nur in Frage:
    Soviel Träume ?
    Unter fremden Sternen !!!
    Wenn die Sehnsucht nicht wär ?
    Nach dem mehrmaligen Hören an diesem Tag habe ich alle Hochzeitsgäste meiner Schwester verrückt gemacht und gefragt, wer das Lied singt. Keiner wusste es so richtig .
    Ich nehme jetzt an , dass erst mit dem Hören von „Junge komm bald wieder “ ich den Sänger an
    der Stimme erkannte, den ich 1961 zu meinem Lieblingssänger erklärt hatte. Ich hatte mich doch nur in die Stimme verliebt, ein Bild habe ich später erst bekommen.
    Danke nochmals ,so muss ich nicht auf die Couch und mich in Hypnose versetzen lassen,
    ich akzeptiere jetzt diese Variante.
    Nun habe ich die Plauderecke arg strapaziert,
    seid gegrüsst von Doris

  • #67700 Antwort

    Eduard KLINGER

    Hallo Doris!!!
    Könnte es sich nicht um „La Paloma – Erstversion“ handeln? Das Lied wurde am 4.Mai1961 eingespielt und wurde sicherlich sehr bald danach veröffentlicht. Die BRAVO-Musikbox erreichte es aber erst am 3.9.1961. Wenn Du auf unserer Homepage den Menüpunkt „Das aktuelle Lied“ anklickst und dann ziemlich weit nach unten rollst, findest Du die 10 Nummer 1-Hits 1956 – 1966 in einer Liederkette in einem schwarzen Balken. Das weiße Dreieck am Anfang angeklickt – und sie ertönen alle in der Original-(Erst-)Version. Viele Fragen beantwortet unser Buch – wir begleiten Freddy seit dem Frühjahr 1956 – darüber hinaus verfügen wir über jede Menge Hintergrundinformation. Schreibe uns – oder noch besser – besuche uns (in Wien). Herzliche Grüße Brigitta & Eduard

  • #67701 Antwort

    Josef Huth

    Hallo Doris,
    unser fleißiger Archivar hat mich mit
    seinem Kommentar auf eine Idee gebracht.Freddy hat 1961 eine sehr erfolgreiche LP besungen mit nur
    Seemannsliedern (Auf höher See)
    und die Single „Wenn die Sehnsucht nicht wär“ Vielleicht hast du damals
    ein Lied gehört was dir nicht mehr aus dem Kopf ging und so zum Freddy Fan würdest.
    Ich habe mir die LP von meinem erstverdienten Geld gekauft, die anderen großen Erfolge haben mir meine zwei
    älteren Schwestern geschenkt, denn ich bin seit Heimweh ein großer
    Freddy Fan und durfte auch oft bei seinen Konzerten dabei sein.
    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinen
    Recherchen.
    Viele Grüße
    Josef aus der Eifel

  • #67702 Antwort

    Doris Schlüter

    Hallo Josef und Eduard ,
    nach langem Hin un Her bin ich jetzt der Meinung ,es war „Unter fremden Sternen „. Da das
    genannte Datum der Polterabend meiner Schwester war und ich mich erinnere ,das sie meinte
    danach kann man doch nicht tanzen, ich soll aufhören danach zu betteln, sonst ab ins Bett.
    „La Paloma“ kannte ich zu dem Zeitpunkt nur von Hans Albers . „Wenn die Sehnsucht nicht wär “ käme von der Melodie her meinem damaligen Geschmack auch sehr nahe , aber der Text war ja mit Liebe usw. ,das interessierte mich als 11jährige noch nicht.
    Diese Recherche war aber sehr interessant für mich . Wie sehr man sich doch in eine Sache verrennen kann und sogar fest von der Richtigkeit überzeugt ist , auch wenn es gar nicht sein kann.
    Also Danke nochmals und ich werde nächstes Jahr ganz bestimmt nach Wien kommen .
    Das haben mein Mann und ich schon geplant, also ich habe geplant und mein Mann zugestimmt
    Liebe Grüße an alle Freddy Freunde

    Von Doris aus dem Ostseebad Kühlungsborn

Antwort zu: Junge komm bald wieder,wann das erste Mal gesungen?
Ihre Informationen:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">