Ich klopfe an – Von Herz zu Herz

Dieses Thema enthält 0 Antworten, hat 1 Stimme, und wurde zuletzt vor vor 1 Woche, 4 Tage von  Karin (Schwester Amedea) aktualisiert.

  • Verfasser
    Thema
  • #68868 Antwort

    Karin (Schwester Amedea)

    Lieber Manfred!
    Hier ist eine Ordensschwester, die sich vor acht Monaten in Sie verliebt hat. Seither habe ich mir erlaubt, Sie im Herzen zu tragen, und im Gebet…
    Die größte Freude ist es für mich, berühren zu dürfen, dass in Ihrem Herzen der Glaube lebendig ist. Ich habe nach Indizien danach gesucht, in allen Aufnahmen und Videos, die das I-Net hergibt… ☺ und habe sie gefunden. Zuletzt bin ich vor kurzem auf das von Ihnen gelesene Advent-Gedicht gestoßen: “Ich klopfe an“, und es berührt mich gewaltig, nicht bloß inhaltlich, sondern dass Sie es sind, der es vorträgt. Und w i e Sie es lesen.
    Danke für Ihre liebe Grußbotschaft vom 20. Juli “an Ihre Freunde“. Ich fühle mich angesprochen… und sende Ihnen mit diesen Zeilen die ganze Liebe meines Herzens zurück.

    Wenn die (physische) Sehkraft nachlässt, so wissen wir doch: Man sieht (sowieso) nur mit dem Herzen gut. Und dieses Ihr Herz sieht ausgezeichnet.

    Manfred,
    Im Namen all Ihrer Fans bitte ich Sie um Verzeihung dafür, dass “wir“ Sie Zeit Ihres Lebens in die Schublade Ihrer ersten Erfolgslieder und des Images gesteckt hatten. Wir haben Ihnen damit allergrößtes Unrecht getan.
    Bitte verzeihen Sie uns unsere Kurzsichtigkeit und sträfliche Oberflächlichkeit!

    Ich habe größte Hochachtung vor all Ihren Leistungen, den gesanglichen (von “O, mein Papa“ bis “High Rolling Trucker“ (!!!!) mit allem, was dazwischen liegt…., “Spanish Eyes“, “Strangers in the Night“ und “Versunkene Träume“… ), als Schauspieler, Artist…., Entertainer…
    Hochachtung vor IHNEN, Manfred, vor dem Menschen, der Sie sind und der uns so unsagbar viel geschenkt hat.
    DANKE dafür!

    Wenn Sie es mir erlauben, begleite ich Sie weiter mit meinem Gebet. Es ist das einzige, was ich Ihnen schenken kann, was wirklich “ankommt“.
    In herzlicher Verbundenheit,
    Ihre Schwester Amedea,
    für Sie auch einfach
    Karin
    (49J., Land Salzburg)

    Ganz liebe Grüße an Rosi! Es freut mich so sehr, sie an ihrer Seite zu wissen.

Antwort zu: Ich klopfe an – Von Herz zu Herz
Ihre Informationen:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">