Freddy Quinn & Bert Kaempfert

Dieses Thema enthält 8 Antworten, hat 1 Stimme, und wurde zuletzt vor vor 2 Wochen, 1 Tag von  Gerhard Fobbe aktualisiert.

  • Verfasser
    Thema
  • #69036 Antwort

    Gerhard Fobbe

    DANKE SCHÖN und meine Hochachtung für dieses einmalige Archiv!!!! Es ist einfach unglaublich, mit welcher Akribie hier das Lebenswerk von Freddy Quinn aufbereitet wurde und wird. In meiner Jugendzeit (1960er/1970er Jahre) war Freddy ein großes Idol; und im im Laufe der weiteren Jahre konnte ich Freddy auch mehrmals in Hamburg auf der Bühne bewundern. Für mich bleibt er ein unglaublich talentierter, beeindruckender und vielseitiger Künstler und Entertainer, der leider viel zu oft unterschätzt worden ist.
    Eine Bitte meinerseits: Freddy hat viele seiner ersten Aufnahmen mit dem ebenfalls von mir sehr geschätzten weltbekannten Hamburger Musiker und Orchesterleiter Bert Kaempfert aufgenommen und mit ihm auch Fernsehshows und Tourneen unternommen. Könnte diese Zusammenarbeit in einem eigenen Thema zusammengefasst und bebildert werden?
    Alles Liebe und Gute und weiterhin viel Erfolg bei der Erweiterung und der Fortführung dieses großartigen Archives.
    Mit herzlichen Grüßen aus Hamburg
    Gerhard Fobbe

  • Autor
    Antworten
  • #69042 Antwort

    Dieter+Briese

    Hallo,

    vielen Dank für diese Anregung. Auch ich mag die Musik von Bert Kaempfert und er hat ja einige wunderbare Titel für Freddy Quinn geschrieben bzw. arrangiert. Auf Tournee waren sie gemeinsam – so glaube ich – nur 1 x, 1977, eine Woche lang. Da habe ich 2 Konzerte gehört. Ansonsten sind ja die Fernseh-Shows aus 1976 und 1977 ausschnittsweise auf CD zu haben, leider nicht in voller Länge. Aber grundsätzlich könnte natürlich das Thema einmal dargestellt werden. Andreas hat bestimmt schon eine Menge Vorarbeiten geleistet…..

    Viele Grüße

    Dieter

  • #69043 Antwort

    Josef+Huth

    Ja Dieter, auch ich finde die Anregung von Gerhard gut aber überlasse das den Experten Gitta, Edi und Andreas dazu uns auf dieser Seite fachgerecht mitzuteilen.
    Ich bin wie viele gespannt darauf.
    Schade das Bert Kaempfert schon 1980
    verstorben ist, denn nach den großen Erfolgen 1976 / 1977 im ZDF , hätte es bestimmt eine Fortsetzung gegeben.

    Eine gute Zeit wünscht
    Josef aus der Eifel

  • #69044 Antwort

    Gerhard Fobbe

    Hallo, lieber Dieter, lieber Josef,

    danke schön für eure positive Reaktion auf meine Anregung.
    Im Jahr 1976 produzierte das ZDF in der Eilenriede-Halle, Hannover ein, ein Live- Konzert mit Freddy, begleitet vom Orchester Bert Kaempfert (1.4. 1976).
    Der riesige Erfolg resultierte in einer gemeinsamen Tournee im März 1977 (vom 20.3. bis 25.3.). Auch diese Tournee kam sehr gut an, und das ZDF produzierte deshalb ein weiteres Show-Konzert mit den beiden Künstlern (7.4.1977). Außerdem sind Freddy und Bert in der ZDF-Produktion „GUTE LAUNE MIT MUSIK“ zu sehen.
    Auch mit einer anderen deutschen Musiker-Legende hat Freddy erfolgreich zusammen gearbeitet: mit Hans „James“ Last. Der begleitete mit seinem Orchester 1968 Freddy auf dessen Deutschlandtournee (Start 13. Januar 1968).
    Übrigens: Wenn ihr beide zu Bert Kaempfert vielleicht noch Fragen habt, werde ich gern versuchen, sie zu beantworten

    Herzliche Grüße aus Hamburg sendet
    Gerhard

    • #69045 Antwort

      HamburgerHH

      Gute Laune mit Musik von 1974 war keine ZDF-Produktion.

      Gruß

  • #69061 Antwort

    Josef+Krautzberger

    Die beiden Konzerte mit Freddy und Bert Kämpfert habe ich damals in den Siebzigern (?) im ORF gesehen. Waren SUPER, und ein unvergessliches Erlebnis.
    Grüße, Josef aus Hirschstetten

  • #69086 Antwort

    Gerhard Fobbe

    Stimmt, die Sendung „Gute Laune mit Musik“ aus 1974 mit Freddy Quinn und Bert Kaempfert war laut Abspann eine Produktion der Werbung im Südwestfunk GmbH in Zusammenarbeit mit dem RIAS-Berlin
    Gruß aus Hamburg von Gerhard

  • #69087 Antwort

    Eduard+KLINGER

    Hallo Gerhard!
    Grundsätzlich finden wir Deine Anregung „Bert Kaempfert und die Verbindung Freddy Quinn zu Bert Kaempfert“ auf unserer Web-Seite darzustellen gut. Auch ich (Eduard) habe darüber schon nachgedacht. Auch wäre es wert, die Entwicklung der Lieder „La Paloma“ und „Spanish Eyes“ im Zusammenhang mit Freddy (ab 1958 bzw. 1965) darzustellen. Ideen haben wir genug, nur dürfen wir unser „normales“ Familienleben nicht ganz vergessen. Weiters blicken wir noch auf Berge von Fotos, Videos, MC’s, Presseartikel, FQ-Werbematerial usw. aus Verlassenschaften. Es stehen uns noch sehr zeitintensive Archiv-Arbeiten bevor.
    Nun aber die Frage: Wie soll Bert Kaempfert auf unserer Web-Seite entsprechend gewürdigt werden? An entsprechendem Material mangelt es nicht. Wie aber soll es dargestellt werden? – Lass uns Deine Vorstellungen wissen! Auch Ideen von anderen Besuchern dieser Seite sind willkommen. (Ganz nebenbei – wir schaffen es auch ohne Andreas). Nicht übersehen darf man jedoch, dass es Urheberrechte gibt. Häufig mussten wir feststellen, dass ein von uns eingestelltes Video nach kurzer Zeit gelöscht wurde.
    Gerhard – wo bist Du zuhause? Vielleicht besuchst Du uns in Wien! Bis bald – wir senden herzliche Grüße – Brigitta und Eduard

  • #69088 Antwort

    Gerhard Fobbe

    Liebe Brigitta, lieber Eduard!

    Für eure positive Reaktion auf meine Anregung bin ich sehr dankbar!

    Die Frage, wie und wo die Zusammenarbeit von Freddy mit Bert Kaempfert auf eurer Website gewürdigt werden kann, ist nicht leicht zu beantworten. Bert Kaempfert war sicherlich der prominenteste Name neben James Last, und sein Schaffen und Wirken für und mit Freddy kann auch als eine jahrzehntelange äußerst fruchtbarste Zusammenarbeit bezeichnet werden. Zudem konnte Freddy sich schon sehr früh zu einem Freund der Familie Kaempfert zählen. Dennoch würde es mir ungerecht erscheinen gegenüber den anderen Orchesterleitern, die Freddy musikalisch begleitet haben, wenn dieser gemeinsamen Zusammenarbeit ein eigenes Thema gewidmet würde-

    Insofern wäre mein Gedankenansatz, das „Zusammenspiel“ und die Bedeutung der wichtigsten Orchester für das Schaffen mit Freddy unter dem Punkt „Diskografien“ einzuflechten. Im übrigen beziehe ich mein geringes „Wissen“  über die Zusammenarbeit von Freddy mit Bert Kaempfert nur aus der Biografie und dem Film „Strangers in the Night – Die Bert Kaempfert Story“ von Marc Boettcher. Vielleicht beinhaltet aber  auch die Freddy- Biografie „Ein unwahrscheinliches Leben“ von Elmar Kraushaar einige Informationen. Das Problem mit Urheberrechten ist mir – auch hinsichtlich Videoaufnahmen – natürlich durchaus bewusst und könnte unter Umständen auch selbst verfasste Textbeiträge tangieren.  

    Auf jeden Fall respektiere ich, dass es bei eurer außerordentlichen Passion für „Freddy Quinn“ auch noch ein normales Familienleben geben soll und muss!  Das wird höchst wahrscheinlich ohnehin oftmals zu kurz gekommen sein im Laufe der Jahrzehnte! Eure Leistung kann ich überhaupt nicht in Worte fassen und entsprechend würdigen.

    In Wien euer Archiv einmal selbst in Augenschein zu nehmen, wäre schon sehr verlockend. Aber ich wohne „nicht um die Ecke“: Mein Lebensmittelpunkt ist seit über 40 Jahren die Hansestadt Hamburg, was jedoch indirekt durchaus mit Freddy zu tun hat – immerhin haben u.a.  seine Lieder mich seinerzeit zum Umzug nach Hamburg inspiriert; und hier boten sich mir auch mehrere Gelegenheiten, Freddy live auf den Bühnen zu sehen. 

    Abschließend hoffe ich, dass meine Antwort euch ein wenig Aufschluss vermitteln konnte über meine Vorstellungen und ihr nicht allzu enttäuscht seid über das, was mir so vorschwebt. Weitere Rückfragen beantworte ich selbstverständlich gern.

    Ich wünsche weiterhin viel Freude und erfolgreiches Gelingen und grüße sehr herzlich aus Hamburg,

    Gerhard

Antwort zu: Freddy Quinn & Bert Kaempfert
Ihre Informationen:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">