Erneute Frage an Andreas Schmall

Dieses Thema enthält 21 Antworten, hat 1 Stimme, und wurde zuletzt vor vor 2 Jahre von  Alf Rolla aktualisiert.

  • Verfasser
    Thema
  • #16036 Antwort

    Norbert Dümeland

    Hallo Andreas !
    Ich habe eine neue Frage an Dich.Ich hoffe das ich Deine kostbare Zeit nicht zu sehr in Anspruch nehme.
    Ich habe nach dem ich meine Festplatte mit circa 500 F.Q. Titel mal wieder angehört habe,eine Aufnahme von
    ,,Unter Fremden Sternen“ gehört,die mir Fremd vorkam. Kein Filmtitel.Nach Rücksprache mit einen guten
    Freund,meinte der,das sei die E.P. Aufnahme.Jetzt meine Frage an dich,Gibt es diese Aufnahme
    auch auf C.D.? Ich bin sicher Du weißt das.Vielen Dank im voraus. Wenn Du einverstanden bist
    möchte ich Dir beim nächsten mal noch eine neue Frage zu ,,Sea of Liefe“ und ,,Wir“ stellen.
    Viele Grüße aus Celle Nobby !

  • Autor
    Antworten
  • #16039 Antwort

    Schmall Andreas

    Hallo Nobby!

    Die Aufnahme, welche Du vermutlich meinst, stammt tatsächlich aus dem Film „UNTER FREMDEN STERNEN“ und weist im Vergleich zur Single Version eine neue Strophe auf. Auch das musikalische Arrangement ist bei der am 12.11.1959 mit dem Orch. Bert Kaempfert aufgenommenen Version 2 von insgesamt 10 Studio- und Life Versionen anders (mir gefällt sie weitaus besser als die Single Version). Erschienen ist sie auf Vinyl auf der EP 21 081 „UNTER FREMDEN STERNEN“. Auf CD dauerte es sehr lange, bis sie digital remastert erschien. Es gibt diese schöne Filmversion nur auf der Bear Family 4 CD Box „TAUSEND MEILEN VON ZU HAUS“ 16 419, welche am 4.9.2006 im Handel erschien und bis auf „NUR DER WIND“ mit sämtlichen Filmmelodien von Freddy Quinn aufwartet! Eine hörens- und sehenswerte Box, da auch ein großes Foto Buch im LP Format inkludiert ist.

    Einen schönen Wochenbeginn – natürlich auch den heimgekehrten Seeurlaubern – Andy :-)

  • #16075 Antwort

    Richard Hösch

    Diese Aufnahme erschien auch auf der BearFamily CD „Rainer Nitschke präsentiert: SO WIE ES DAMALS WAR“ und knisterfrei. BCD15712 AH

    Richard

  • #16082 Antwort

    Norbert Dümeland

    Hallo Andreas!
    Vielen Dank für die schnelle Antwort auf meine Frage.Ich habe mir noch ein paar mal die Filmmusik angehört und
    dabei festgestellt, es ist eine andere Aufnahme. Es ist richtig, was Richard Hösch schreibt,wie ich mittlerweile
    selbst festgestellt habe. Dank auch an Richard.
    Viele Grüße aus Celle

  • #16084 Antwort

    Norbert Dümeland

    Hallo Adreas!
    Da Du bei den Klingers im F:Q: Archiv ,,studiert,, hast,kennst Du die Titel ,,Sea of Liefe,,und ,, Wir,,Alternative Version.
    Demnach müssen die beiden Lieder im Archiv ,,schlummern,, ? Ich hatte mir mal ,,Sea Of Liefe,, gewünscht,
    leider wurde mein Wunsch nicht erfüllt.Daher mein Eindruck ,das müssen 2 geheimnisvolle Lieder sein.
    Ich würde mich freuen, wenn wir Unwissenden diese beiden Titel auch mal hören könnten.
    L.G. Nobby !

  • #16085 Antwort

    Alf Rolla

    „Sea of Life“ (englische Version von „Als ich noch ein Junge war“) ist hier schon mal gelaufen.

    • #16086 Antwort

      Archiv – Eduard

      Hallo Alf!
      Du hast recht, ich habe diese Aufnahme vor Monaten schon mal im „Aktuellen Lied“ eingespielt. Wurde aber wenig beachtet. Jetzt, wo die Raritäten für eventuelle ´
      Bonus-Titel in Betracht gezogen werden, wollen wir künftige Produktionen nicht mit dem Veröffentlichen unserer Schätzen entwerten.
      Ich betone immer wieder – Wien wäre eine Reise wert. – Loreen (englisch), die Farben meiner Welt (englisch) und so manch anderer Titel schlummern schon seit Jahren bei uns. Schliesslich sind wir ein ARCHIV.

      Wir beantworten gerne Fragen (soweit möglich) Freddy betreffend. Wir sind jedoch nur zwei Personen die dieses Archiv betreuen, und wir wollen nicht übertreiben. Das bedeutet – auch ein normales Familienleben mit unseren Kindern und Freunden führen. – Deswegen kann so manche Antwort länger auf sich warten lassen.

      Übrigens – die Analyse der englisch gesungenen Aufnahmen von „Junge, komm bald wieder“ (Son, won’t you…) gestaltet sich komplizierter als gedacht. Beim Ausheben der entsprechenden Tonträger bin ich auf die LP’s „Homesick für St.Pauli“ in Mono und in Stereo gestoßen und diese beiden Platten auch noch in der USA- und Canada-Version. Die Single-Versionen liegen uns auch in der USA- und Canada-Version vor – mit unterschiedlichem Playback und Gesangstext. Dazu gesellen sich noch die Polydor-Germany-Versionen und zuletzt eine Süd-Afrika-Version. Ein Spulen-Tonband (USA Homesick for …)(18er Spule, 19cm/sec Stereo) rundet das WirrWarr ab. Um einigermaßen sicher zu sein, alle Aufnahmen erfasst zu haben, müssen alle vorhandenen Tonträger aufmerksam abgehört werden.
      Also – wir bleiben am Ball, es dauert aber noch.
      Zu „By The Way“: Nicht erwähnt wurden die amerikanischen Singles auf MGM K13200 die wir in der Disc-Jockey- und in der regulären Version im Archiv fanden. Wir werden die Labels der beiden Singles (wenn’s Gitti gelingt) der Vollständigkeit halber bei Facebook hinzuhängen.

      Noch ein Nachsatz der zwar nicht zu den Platten passt: Als seinerzeit Freddy in Herne seine Wetten,dass …Schuld einlöste, war ICH derjenige, der oft im Krankenhaus bei einem Herrn Götz Katzenstein anrief. Erst wurde ich vertröstet, Freddy war noch nicht hier, dann war es zu spät. Gerne wäre ich aus Wien angereist und hätte gerne Freddy’s Auftritt verfolgt.

      Nun aber genug für heute – herzliche Grüße von mir (Eduard) und meiner fleissigen Biene Brigitta

      Um halbwegs sicher zu sein.

  • #16089 Antwort

    Alf Rolla

    Zu Ihrer Information, Eduard: Freddy ist 2 x im Evangelischen Krankenhaus Castrop-Rauxel (Nachbarstadt) aufgetreten: Beim ersten Mal hat er ein Konzert gegeben, ein halbes Jahr später machte der Krankenhausfunk eine Talkshow mit ihm, hinterher spielte er noch einige Lieder live. Nach der „Wetten dass …“-Sendung sind von ihm Patienten im Krankenhaus Herne besucht worden. Außerdem ist er noch einmal zum Interview im Studio des Krankenhausfunks in Herne gewesen. In der zweistündigen Sendung hatte ihn Hörer im Studio anrufen können.

  • #16100 Antwort

    Norbert Schmitz

    Lieber Eduard,
    Du hast sicherlich recht, wenn du nicht alle deine Schätze jetzt im Archiv preisgeben willst. Aber denke bitte auch daran, dass nicht jeder von uns mal gerade um die Ecke zum Archiv laufen kann, wenn ihn was interessiert. Wir wohnen doch fast alle die hier schreiben ziemlich weit von Wien weg. Leider muss ich sagen, denn Wien ist eine schöne Stadt. Ich bekenne mich schuldig, denn ich habe den Titel „Sea of Life“ auch nicht wahrgenommen. Kaum zu glauben, weil ich sonst mir die Seiten im Archiv alle anschaue. Vielleicht gibst du deinem Herzen mal einen Stoß und er kommt nochmal als Bonustitel zu einer Liederkette dazu. Da wären bestimmt noch ein paar außer mir sehr dankbar.

    Viele liebe Grüße aus Frankfurt – Norbert

  • #16101 Antwort

    Inerio Trudu

    Ich wäre auch sehr dankbar. Ich habe den Titel auch nicht gesehen. MEA CULPA.
    Grüsse aus Bayreuth.

    Inerio

  • #16103 Antwort

    Norbert Dümeland

    Hallo Inerio,Lieber Norbert,
    danke das Ihr mich unterstützt,ich würde mich freuen, wenn sich noch mehr Fans für ,,Sea of Life,,interessieren.
    Viele Grüße aus Celle-Nobby

  • #16104 Antwort

    norbert heikens

    Ja das wäre schön Sea of Life nochmal in der Liederkette dabei. Hab warscheinlich damals das Lied übersehen. Obwohl ich mehrmals alle seiten durch Lese.

  • #16117 Antwort

    gisela

    Also ich habe das Lied „Sea of Life“ gesehen in der Liederkette. Es wäre aber trotzdem schön, es nochmals zu hören.

  • #16118 Antwort

    Alf Rolla

    Schon erstaunlich, wie viele Leute „Sea Of Life“ übersehen haben. Na ja, ich habe die englische Version von „Die Farben meiner Welt“ nicht mitgekriegt. Fazit: Tunnelblick *grins

  • #16119 Antwort

    Richard Hösch

    Sea of Life ist nicht die eng. Version von „Die Farben meiner Welt“

  • #16120 Antwort

    Richard Hösch

    Als ich noch ein Junge war,ist die deutsche Ausgabe von Whenn i was a little Boy od.(Sea of Life)

  • #16121 Antwort

    Alf Rolla

    Das habe ich auch NICHT behauptet, Herr Hösch.

  • #16122 Antwort

    Richard Hösch

    Habe da etwas missverstanden,Entschuldigung !

  • #16124 Antwort

    Norbert Schmitz

    Liebe Gisela,

    jetzt wüßte ich aber doch gerne in welcher Liederkette das Lied „Sea of Life“ gewesen ist. Ich will doch wissen wo bei mir der Tunnelblick eingesetzt hat. Die engl. Version von „Die Farben meiner Welt“ waren auch nicht in einer Liederkette. Oder doch?

    Liebe Grüße aus dem regnerischen Frankfurt – Norbert

  • #16127 Antwort

    Norbert Dümeland

    Hallo Norbert,
    ich habe beide Titel auch nicht Gesehen.
    Viele grüße aus Celle,Nobby

  • #16129 Antwort

    Karl-Heinz Pollmann

    Hallo Norbert aus Frankfurt und Celle und alle anderen wissbegierige Fans!
    Sea of Life (Als ich noch ein Junge war) habe ich ebenfalls in keiner bisherigen Liederkette, oder bei anderen Archiv-Einspielungen gesehen/gehört. Ebenso die Farben meiner Welt (The colors oft m world ?)Vielleicht kann Alf und Giesela, die ja Sea of Life gesehen bzw. gehört haben, was Näheres dazu sagen damit wir wissen wann uns der Tunnelblick erwischt hat.
    Wünsche allen ein schönes Wochenende

  • #16131 Antwort

    Alf Rolla

    Es ist schon einige Zeit, da ist „Sea Of Life“ und dem Punkt „Das aktuelle Lied“ (NICHT in einer „Liederkette“) gelaufen.

    Okay, Herr Hösch.

Antwort zu: Erneute Frage an Andreas Schmall
Ihre Informationen:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">