Liederkette 2/22 Neu

Dieses Thema enthält 7 Antworten, hat 1 Stimme, und wurde zuletzt vor vor 1 Monat, 2 Wochen von  Dirk Broeckaert aktualisiert.

  • Verfasser
    Thema
  • #68371 Antwort

    Josef Huth

    Guten Morgen Plaudereckenfreunde,
    Unsere lieben Archivare haben uns eine schöne von Dr D.Briese zusammengestellte
    Liederauswahl eingestellt.
    Einen schönen Sonntag und eine gute Zeit
    wünscht
    Josef aus der Eifel

  • Autor
    Antworten
  • #68372 Antwort

    Josef Krautzberger

    Vielen, vielen herzlichen Dank für diese neue Liederkette Nummer 2!
    Wunderschöne Lieder für Seele und Herz ganz nach meinem Gefühl, und so wunderbar in STEREO aufgenommen. PERFEKT!
    Das Anfangslied „Heimatlos“ ist stark berührend und pass so (leider) gut zur heutigen Zeit.
    Danke auch für die Programmhinweise und die anderen Aktualisierungen!
    Liebe Grüße und alles Gute wünscht euch
    Josef aus Hirschstetten

  • #68373 Antwort

    Josef Krautzberger

    Etwas wollte ich noch bemerken. Als Freddy 2002 dieses Lied LIVE sang, sagte er: „Es ist eine Schande, dass es heute 2002 aktueller denn je ist“.
    Ja und heute 20 Jahre danach? Die Menschheit ist nicht viel klüger geworden. Traurig, aber wahr.
    Dieses Lied geht immer noch gewaltig unter die Haut, und Freddy präsentiert es großartig. Ich war damals beim Konzert 2002 dabei.
    Liebe Grüße,
    euer Josef

  • #68374 Antwort

    Josef Huth

    Ja unser Freddy Freund aus
    Hirschstetten hat recht, das Lied wird immer
    aktuell sein, damals,
    heute und in der Zukunft

    Josef

  • #68375 Antwort

    Dieter Briese

    Vielen, vielen Dank für das Einstellen dieser Lieder. Sie haben alle einen Bezug auf die derzeitige Lage, wurden vor Jahren aufgenommen und sind – leider – immer noch aktuell, wie die beiden „Josefs“ richtig erkannt haben.

    Viele Grüße an alle

    Dieter

  • #68376 Antwort

    Norbert Schmitz

    Hallo ihr beiden Josef’s,
    euer Vorname ist ja da Programm beim Begriff „Heimatlos“. War es doch damals ein Josef, der mit seinem Weib seine Heimat verließ und nach Bethlehem zog. Für mich hat der Begriff Heimatlos eine zweischneidige Bedeutung. Jeder Mensch hat doch eine Heimat, die er aus welchen Gründen auch immer verläßt und eine neue Heimat sucht. Viele leben dann zwar in ihrer neuen Heimat bekommen aber die alte eigentliche Heimat nicht aus ihrem Herzen und Gedanken nicht raus. Sie sind also somit nicht Heimatlos, weil sie ihre Heimat immer dabei haben. Aber in der heutigen Zeit passt das Lied natürlich wie die Faust aufs Auge. Die Flüchtlinge aus der Ukraine verlassen ja ihre Heimat um in Sicherheit zu sein. Ich habe da als KInd mit meinen Eltern einen Film im Kino gesehen, da wurde ein Lied gesungen, das heute noch zu meinen Lieblingen gehört. „Eine Hand voll Heimaterde“ hieß das und dank Youtube habe ich das wieder auf meinem PC. Passt auch sehr gut in die heutige Situation.
    In diesem Sinne eine schöne Woche und eine schöne Vorosterzeit wünscht euch allen – Norbert

  • #68377 Antwort

    Josef Huth

    Hallo Norbert gut geschrieben.
    Die Single „Ein Hand voll Heimaterde“
    Von Tom und Tommy gesungen, habe ich auch in meiner riesigen Platten und CD
    Sammlung. Heimatlos und o.g.Lied sind zeitlos.
    Gruß nach Frankfurt
    Josef

  • #68387 Antwort

    Dirk Broeckaert

    Das Warten auf die Liederkette 2/2022 hat sich jedenfalls gelohnt,
    mit einer wunderschönen Zusammenstellung von Dr. Dieter Briese.
    Danke.

    Dirk

Antwort zu: Liederkette 2/22 Neu
Ihre Informationen:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">