Heimweh nach St. Pauli

Dieses Thema enthält 6 Antworten, hat 1 Stimme, und wurde zuletzt vor vor 7 Monaten, 3 Wochen von  Rudolf Stiller aktualisiert.

  • Verfasser
    Thema
  • #58215 Antwort

    Josef Krautzberger

    Danke für eure laufenden Filmhinweise!
    Heimatkanal-Film: Heimweh nach St.Pauli
    Auch wenn ich ihn schon mehrere Male gesehen habe, rührt mich diese Geschichte immer wieder aufs Neue, besonders die Szene, wenn Freddy auf dem Schiff nach Hamburg die Briefe seiner Mutter vorliest, und „Junge, komm bald wieder“ singt.
    Da bekomme ich heute noch immer feuchte Augen.
    Verzeiht einem alten Gefühlsdusel, einem sogenannten „Weichei“, dem alten Josef aus Hirschstetten!

  • Autor
    Antworten
  • #58222 Antwort

    Josef Huth

    Hallo lieber Namensvetter Josef,

    dein Kommentar zum Film „Heimweh nach St.Pauli“ hat mit Weichei und Gefühlsdusselei nichts
    zu tun wenn man sich die alten Filme von Freddy gerne nochmal anschaut. Ich habe den Film erstmals
    im Kino 1963 gesehen und war wie viele damals in Deutschland hellauf begeistert , denn er gehörte
    zu den erfolgreichsten Filme des Jahres. Später habe ich mir alle Spielfilme von Freddy gekauft (DVD u. VHS),
    die ich mir auch in Abständen gerne anschaue. Schade das nur SKY regelmäßig die Filme wiederholt, den nur die
    wenigsten können den Bezahlsender empfangen.
    Einem der treuesten der Plauderecke wünsche ich jetzt alles gute und verbleibe

    MfG Josef aus der Eifel

  • #58241 Antwort

    Norbert Schmitz

    Hallo Ihr zwei Josef’s,
    nur echte Männer schauen solche Filme mit feuchten Augen. Sonst ist der Film nicht gut. Freddy Filme kann man immer wieder ansehen, die werden nie langweilig. Euch zwei der treuesten Plaudercken-Freunde alles Gute und weiter so.

    MfG Norbert

  • #58245 Antwort

    Irmgard Skommoroch

    Guten Abend ihr zwei Josefs und Norbert Ich kann mich Hundert Prozentig eurer Meinung anschließen ich schaue mir manchmal mehrere Filme mit Freddy an da kann ich meine Seele baumeln lassen und hadere nicht mit meiner Traurigkeit Denn Freddy hat mir immer gut getan mein ganzes Leben lang er ist und bleibt mein Seelen tröster auf Ewigkeit Nun ganz liebe Grüße von Irmchen von der Ostsee und ein schönes Wochenende

  • #58246 Antwort

    Rudolf Stiller

    Es wäre wünschenswert wenn dieser Streifen, der damals immerhin die „Goldene Leinwand“ für rund 3 Millionen Kinozuschauer binnen 18 Monaten bekam, endlich auf einem vernünftigen Medium in bestmöglicher Qualität veröffentlicht werden würde. Ich verlange ja kein 4K-Mastering, aber als einziger Film mit der Mitwirkung von Freddy hat es scheinbar gerade mal „Die große Chance“ auf Blu-ray geschafft! Eine Schande, wenn man bedenkt, wie viel (in meinen Augen) Müll es auf Blu-ray gibt. Und die Bildqualität der DVD finde ich gelinde gesagt schrecklich, des tollen und schönen Films einfach nicht würdig!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Rudi

  • #58247 Antwort

    Richard Hösch

    Lieber Rudi!
    Die Gitarre und das Meer-Melodie der Nacht und Freddy und der Millionär haben es auch auf Blu Ray geschafft!
    LG Richard

  • #58256 Antwort

    Rudolf Stiller

    Lieber Richard,
    Du hast völlig recht! „Freddy und der Millionär“ hatte ich tatsächlich ganz vergessen, obgleich ich ihn vor wenigen Jahren schon von Blu-ray schauen durfte.
    Von den anderen beiden von Dir genannten Filmen wusste ich es allerdings nicht. Da muss ich doch gleich mal nachschauen. Vielen Dank und liebe Grüße
    Rudi

Antwort zu: Heimweh nach St. Pauli
Ihre Informationen:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">