Ehrenbürgerschaft in Hamburg

Dieses Thema enthält 31 Antworten, hat 1 Stimme, und wurde zuletzt vor vor 1 Woche, 1 Tag von  Hans aktualisiert.

  • Verfasser
    Thema
  • #69047 Antwort

    Volker+und+Christa+Henner

    Udo Lindenberg wurde gestern Ehrenbürger von Hamburg. Wieso eigentlich Freddy Quinn bislang nicht bei seinen Verdiensten um die Stadt ?
    MfG Volker Henner

  • Autor
    Antworten
  • #69048 Antwort

    Alf+Rolla

    Vor ca. 40 Jahren hatte es mal eine ähnliche Initiative in Sachen Freddy gegeben – die verlief im Sande, nachdem sich herausstellte, dass er (damals) seinen ersten Wohnsitz in der Schweiz und nicht in Hamburg hatte.

  • #69049 Antwort

    Josef+Huth

    Bei uns in der Eifel gibt es schönes Sprichwort.
    „Die Pferde die den Hafer verdient haben bekommen ihn nicht“

    Gruß aus der selbigen
    Josef

  • #69050 Antwort

    Andreas+Schmall

    Eine bodenlose Frechheit für ALLES, was Freddy Quinn für seine Wahlheimat-Stadt getan hat!

  • #69051 Antwort

    HamburgerHH

    Es ist ganz einfach, ein ungeschriebenes Gesetz in Hamburg sagt, dass man als verurteilter “Straftäter“ kein Ehrenbürger werden kann. Ich denke damit ist es schnell und einfach erklärt. Allerdings hätte es FQ natürlich mehr als verdient! Wenn nun aber so Leute wie U.Lindenberg Ehrenbürger werden, dann verliert diese hohe Auszeichnung eh an Wert!

    Gruß

  • #69052 Antwort

    Andreas+Schmall

    Trotzdem hätte man gerade bei Freddy Quinn ausnahmsweise eine Ausnahme machen können! Oder? Ausnahmen bestätigen die Regel!

    • #69053 Antwort

      HamburgerHH

      Da bin ich ganz deiner Meinung Andy! Man hätte es aber auch schon 2001 machen können, das wäre damals der richtige Zeitpunkt gewesen.

  • #69056 Antwort

    Alf Rolla

    In Köln gilt das ungeschriebene Gesetz, dass die lebenden Ehrenbürger ihren Preis persönlich abholen müssen. Das wäre bei Freddy sehr, sehr schwierig.

    • #69057 Antwort

      HamburgerHH

      Das kommt auch noch dazu, stimmt.

  • #69058 Antwort

    Josef+Huth

    Hallo Freddy Freunde,
    seht nicht alles so schwarz, bei den Auszeichnungen zum Ehrenschleusenwärter und bei der La Paloma Record Ehrung
    war er auch persönlich dabei und ich glaube wenn er zum Ehrenbürger ernannt,
    würde er sich bestimmt zur Ehrung einfinden.
    Gruß Josef

  • #69060 Antwort

    Josef+Krautzberger

    In Wien, glaube ich, wurde Freddy damals vom Bürgermeister Häupl geehrt, wenn ich mich nicht irre.
    Ist ja auch etwas Wert, meint Josef aus Hirschstetten

  • #69062 Antwort

    Volker+und+Christa+Henner

    Es bleibt unseres Erachtens festzustellen, dass die in Hamburg für die Wahl zum Ehrenbürger Zuständigen sich schämen sollten, an Freddy Quinn bislang nicht gedacht zu haben. Kaum einer hat mehr für das Ansehen der Stadt in der Welt getan. Zu Zeiten von Bürgermeister Weichmann, Stichwort St.Pauli Theater, und Altkanzler
    Helmut Schmid, Stichwort Australien, wäre das nicht passiert.

    • #69066 Antwort

      Alf Rolla

      Warum? Zu Zeiten von Bürgermeister Weichmann und Kanzler Helmut Schmid wurde er doch KEIN Ehrenbürger.

  • #69063 Antwort

    Josef+Huth

    Da stimme ich Christa und Volker
    voll zu!
    J a d E

  • #69067 Antwort

    Josef+Huth

    Hallo Alf,
    Mit Bürgermeister Weichmann und Kanzler Schmidt sind ja auch schon 50 Jahre her, da war die Zeit für Freddy zu einer Ehrenbürgerschaft noch nicht reif.
    Josef

    • #69068 Antwort

      Alf Rolla

      Hallo, Josef!
      Aber ein paar Jahre später gab es schon einen Anlauf (s.o.)

  • #69069 Antwort

    Josef+Huth

    Ja Ralf,
    zu dem Thema kommen wir wohl auf keinen gemeinsamen Nenner .
    Eigentlich ist es schade, denn kein Künstler hat für die Hansestadt so viel getan wie Freddy.
    LG Josef

  • #69070 Antwort

    Norbert+Dümeland

    Guten Abend liebe Freddy Fans,

    ich glaube der Titel ,, Hamburg,altes Mädchen,, sagt alles aus.
    Gruß Nobby

  • #69071 Antwort

    Josef+Huth

    Guten Abend Norbert,
    stimme dir voll zu und Freddy hat auch den Text zu diesen schönen Lied geschrieben.
    Eine tolle Homage an die Stadt wo er lebt.
    VG Josef

    • #69072 Antwort

      Alf Rolla

      Nein, lieber Josef, der Text stammt von Peter Zentner.

  • #69073 Antwort

    Josef+Huth

    Guten Morgen Alf,
    habe mir bei Google die Information geholt.
    Danach hat Peter Zentner die Musik und Freddy den Text geschrieben Der Produzent war Joe Kirsten.

    Schönen Sonntag
    Josef

    • #69074 Antwort

      Alf Rolla

      Hallo, Josef!Genau umgekehrt! Der Texter hat auch die Worte von „FISCHER KUDDEL“ formuliert.

  • #69075 Antwort

    Norbert+Dümeland

    Hallo Alf,
    ich habe auch gelesen, das Freddy den Text geschriben hat.
    Grüß Nobby.

  • #69076 Antwort

    Thomas M.

    „Hamburg, altes Mädchen“
    Musik: Freddy Quinn / Text: Peter Zentner
    Arrangement: Joe Kirsten
    Wo Alf recht hat, hat er recht….

  • #69077 Antwort

    Josef+Huth

    Da wir auf keinen Nenner kommen,
    warte ich gespannt, was unsere lieben Gitta und Edi dazu schreiben, denn die wissen es bestimmt genau.
    Eifeler Josef

  • #69078 Antwort

    Alf Rolla

    Wie jetzt? Ist doch eindeutig, lieber Josef! …

  • #69079 Antwort

    Josef+Huth

    Ja Alf, ich bin wohl den Angaben von Google auf den Leim gegangen.
    Ich habe in Archiv Seite „Studio und Live Aufnahmen“ nachgesehen und deine Angaben bestätigt gefunden.
    Freddy hat die Musik und Peter Zentner
    den Text geschrieben.
    Jetzt sind wir wieder im reinen.
    Gruß aus der Eifel
    Josef

    .

    • #69080 Antwort

      Alf Rolla

      Danke. Einen schönen Tag, lieber Josef. Übrigens: Peter Zentner hat auch einige Titel für Peter Maffay getextet.

      • #69081 Antwort

        Alf Rolla

        „Peter Zentner, Jahrgang 1951, studierte in Wien und Cambridge Philosophie und Journalistik. Für die deutsche Fassung von „The Beatles -Songbook“ erhielt er diverse Übersetzerpreise. Zentner ist als Texter und Songwriter für viele Hitparadenerfolge verantwortlich, darunter mit Songs für Baccara, Gitte, Freddy Quinn, Daliah Lavi und Peter Maffay. Daneben verfaßt er Drehbücher für TV-Serien.“ (Internet)

  • #69082 Antwort

    Josef+Huth

    Danke Alf für die Info,
    Leider ist
    P.Zehnter voriges Jahr viel zu früh verstorben.
    L.G Josef

  • #69094 Antwort

    Annelie

    Hallo Leute,
    was regt ihr euch denn auf,
    sicher wäre es schön, wenn Freddy Ehrenbürger Hamburgs wäre
    und er hätte es wahrhaftig verdient,
    aber so oder so, WIR verehren und bewundern ihn doch für seine Arbeit
    die er im Leben geleistet hat und viele andere auch ,
    darauf kann er Stolz sein.
    Mit Hamburg, verbinde ich „die gute Alte Zeit“
    und das sind für mich FREDDY, Heidi Kabel und Hans Albers.
    Ich sag ja, Nostalgisch und doch Zeitlos.
    In diesem Sinne – schwelgt ein bischen in der Vergangenheit.

    VG Annelie

  • #69135 Antwort

    Hans

    Einfach fürchterlich – dieser widerliche Typ mit seinem lächerlichen Speckhut ein „Ehrenbürger“ – jetzt wird er wohl noch arroganter hinter seiner dämlichgen Sonnenbrille hervorglotzen – dudabdududubei-dadid-dendado – hallollolöchen-hallo. Grau-en-voll !

Antwort zu: Ehrenbürgerschaft in Hamburg
Ihre Informationen:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">