Das Hamburger Hafenkonzert

Dieses Thema enthält 2 Antworten, hat 1 Stimme, und wurde zuletzt vor vor 3 Wochen, 1 Tag von  Josef Krautzberger aktualisiert.

  • Verfasser
    Thema
  • #67577 Antwort

    Norbert Schmitz

    Liebe Gastgeber,
    vielen Dank das ihr nach der anstrengenden Geburtstagsfeier noch Zeit hattet, diese Sendung ins Aktuelle Lied zu stellen. Wirklich interessant das zu Hören. Leider kam ja nur selten was über Freddy. Was mich aber noch interessieren würde, was wurde denn im Memory-Radio gesendet? Könntet ihr da auch was bei Gelegenheit ins Aktuelle Lied stellen?
    Liebe Grüße aus Frankfurt – Norbert

  • Autor
    Antworten
  • #67579 Antwort

    Eduard KLINGER

    Lieber Norbert! Langsam kehren wir ins Normalleben zurück; jedoch nicht ganz. Die Flut von Infos über Freddy aber auch über unser Archiv hat Spuren hinterlassen, Am Geburtstag, dem 27.9. wurde über 800 Mal auf unsere Seite zugegriffen, von über 600 Besuchern. Die genauen Zahlen und sonstigen Daten werden wir noch ermitteln. Seither werden wir mit Telefon-Anrufen und E-Mails überhäuft. Wir denken daran, ein eigenes Sekretariat mit angeschlossener Kopier-Station zu eröffnen (Spaß).

    Ich (Eduard) habe mir vorgenommen, mich künftig öfter in der Plauderecke zu Wort zu melden- aber eher nur kurz und eher im Telegrammstil.
    Zur Frage „memoryradio“ vom Montag: Wenn Du auf der Homepage des Memoryradios unter Playlist MR1 – 27.9. ab 20.00 h nachsiehst, werden dort die Titel genannt, die gespielt wurden. Alles zusammen nichts Besonderes für uns Spezialisten. Das war auch der Grund, weshalb ich diese Sendung nicht von meinen Gehilfen hier in Wien aufnehmen ließ. Die wirklich interessante FQ-Sondersendung ist für den Jahreswechsel 2021/2022 geplant, und wird bei uns im Archiv entstehen. Das war uns seit langem bekannt; und wir freuen uns auf den Besuch des Radio-Teams.
    Wenn Du weiterhin unsere Bonbons und sonstigen Sendungen (die wir so nach und nach einspielen werden) verfolgst, wirst Du sicherlich mehr über und von FQ erfahren als es den heutigen Programm-Machern möglich ist. Am Rande vermerkt aber: vieles haben wir unter der Auflage erworben „NUR VORSPIELEN – NICHT KOPIEREN“ und daran halten wir uns. Deshalb: auf nach Wien. Wir wissen, dass für manche FQ-Interessenten das Reisen nicht ganz einfach ist. Wir bemühen uns, den Aufenthalt unserer Besucher so problemlos wie nur möglich zu gestalten. Abholen vom Zug/Flieger und zurückbringen. Keine Stiegen (Treppen) zu steigen und Verpflegung bei und mit uns. Ende des MAXI-Telegramms Gitti & Edi
    P.S: das Voten in der Memory-Radio-Hitparade täte unserem FQ gut. Er ist mit „Unter fremden Sternen“ nur auf Platz 8 und droht abzustürzen.

  • #67583 Antwort

    Josef Krautzberger

    Auch ich bedanke mich sehr herzlich für das Hafenkonzert, ich habe es im Radio nicht hören können,
    und bin überglücklich, dass ich es jetzt bei euch hören kann.
    Soeben höre ich zu. Ich kann nur sagen: SPITZE, SUPER, WUNDERBAR! Und DANKE
    Liebe herzliche Grüße sendet euch Josef aus Hirschstetten

Antwort zu: Das Hamburger Hafenkonzert
Ihre Informationen:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">