BESUCHER IM FREDDY-QUINN-MUSEUM

Dieses Thema enthält 0 Antworten, hat 1 Stimme, und wurde zuletzt vor vor 5 Monaten von  Eduard KLINGER aktualisiert.

  • Verfasser
    Thema
  • #68727 Antwort

    Eduard KLINGER

    Am 25.5.2022 besuchte uns das Ehepaar Tanzberger aus Wolfpassing (ca. 45 km nördlich von Wien). Am 26.5.2022 erreichte uns folgende E-Mail die wir gerne ins Gästebuch übertragen:

    Liebe Frau Klinger, lieber Herr Klinger!

    Der 75. Geburtstag meines Mannes sollte Anlass sein, zu einem Ausflug nach Wien für uns Zweien!
    Sepp liebt alte Filme mit Freddy Quinn, da kam mir eine Suche danach in den Sinn!
    Im Internet machte ich mich schlau, oh, da gibt es sogar ein Freddy Museum, schau, schau!
    Ich rufe gleich die angegebene Handy Nummern an – in der Leitung ist ein sehr netter Mann!
    Der 21. Mai wäre der perfekte Termin – doch Herr Klinger fragt zur Sicherheit noch nach bei seiner „Chefin“!
    Auch Frau Klinger ist sehr spontan, und so fing die Geschichte an!
    Alles dann doch nicht wie am Schnürchen laufen kann,
    weil allerhand Geburtstagsüberraschungen von Freunden und Kindern sind im Plan!
    Oh, wie peinlich ist es mir, ich nun mein schönes Vorhaben um disponier!
    Für Frau Brigitta und Herrn Eduard ist alles sehr unkompliziert – ein neuer Tag ist inspiziert!
    Auf nach Wien ging es am Mittwoch den 25. Mai, mein lieber Sepp ist mit Neugier gleich dabei!
    Wo die Reise hingeht, das bleibt geheim – es soll ja eine Überraschung sein!
    Frau Klinger hat mir den Weg perfekt erklärt – so waren wir um 13.30 Uhr ganz richtig und nicht verkehrt!
    Empfangen wurden wir von Frau Klinger sehr freundlich und nett – auf A8 – bis in den 23. Stock wurden wir mit dem Lift gebracht!
    Der Ausblick über die Dächer von Wien war wunderbar, sogar ein Schwimmbad und ein Hallenbad gibt es da!
    Dann ging es weiter durch den Flur – was wird das noch für eine Tour?
    Oh, jetzt sieht Sepp einen Schriftzug nur – Frau Klingers Shirt verrät die Spur!
    So kommen wir im Freddy-Quinn Museum an – hier wartet schon Frau Brigittas Mann!
    100 Quadratmeter Freddy Quinn – von Platten, Posters, Plakaten und Filmen ist da alles drin`!
    Mit Sekt wurden wir sehr herzlich begrüßt und es begann, die Plauderei fing gleich recht fröhlich an!
    Die Dame des Hauses kam mit pikanten Köstlichkeiten, dann durften wir durch das ganze Archiv schreiten!
    Musik aus der Box und sogar von Herrn Klinger, an Klavieren, da mussten wir ein paar Tanzschritte probieren!
    Herr Klinger spielt so perfekt, und Frau Klinger hat mit ihren Erzählungen unser Interesse geweckt!
    Kleidung im Original, Gitarren, Plakate, Platten und Accessoires kann man hier bestaunen – es ist einfach toll, taten wir uns zuraunen!
    Um 17.00 Uhr dann noch eine Überraschung:
    Eine Geburtstagstorte hat die Hausfrau extra gemacht – köstlicher Kaffee hat die Feier voll gemacht!
    Bei Malakofftorte und Filmen von Freddy verflog die Zeit, um 3/4 10 Uhr war es dann so weit.
    Wir bedankten uns mit einer Kleinigkeit und machten uns auf den Weg nach Haus! Mit Frau Klinger ging uns der Gesprächsstoff bis zum Zug nicht aus!
    Es war eine gelungene Überraschung mit viel Herz, zu kurz gekommen ist auch nicht der Scherz!

    Eure Sammlung ist ein Hit –
    wirklich grandios und exquisit!
    Wir gratulieren zu diesem großartigen Projekt und wünschen, dass Ihr noch so manch Neues entdeckt!

    Wir bedanken uns nochmals ganz herzlich für all Ihre Mühe und wünschen Ihnen alles Gute, viel Freude und Kreativität für all Ihre kommenden Aktivitäten und Vorhaben.

    Auf ein Wiedersehen, auch mal bei uns im Weinviertel
    freuen wir uns sehr!

    Herzliche Grüße
    Poldi und Sepp Tanzberger

Antwort zu: BESUCHER IM FREDDY-QUINN-MUSEUM
Ihre Informationen:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">