alle Abenteuer dieser Erde

Dieses Thema enthält 25 Antworten, hat 1 Stimme, und wurde zuletzt vor vor 1 Woche, 2 Tage von  Josef Krautzberger aktualisiert.

  • Verfasser
    Thema
  • #67423 Antwort

    Richard Hösch

    Diese CD/DVD Box gerade bei mir eingetroffen!

  • Autor
    Antworten
  • #67425 Antwort

    Norbert Schmitz

    Ich habe sie auch schon bekommen. Die Lieder habe ich auf YouTube schon heute morgen gehört und bin restlos begeistert. Die Box bekommt einen Ehrenplatz in meiner Sammlung.
    Viel Vergnügen beim Anhören und Ansehen. Ein schönes Wochenende Norbert

  • #67426 Antwort

    Norbert Heikens

    Hab die Box auch heute bekommen und finde Lieder gut, vor allem die bisher unveröffentlichten dann noch die DVD mit Der Junge von St.Pauli. Vielen Dank an allen beteiligten dieser Box, wieder eine Erweiterung meiner FREDDY QUINN Sammlung!

  • #67427 Antwort

    Josef Krautzberger

    Mir wurde am 23. September von jpc per E Mail angekündigt, dass die Box ausgeliefert worden ist,
    aber ich bin ein geduldiger Mensch, ich kann warten, von Deutschland ins kleine Hirschstetten ist es ja so weit.
    Vorfreude ist …………………………………
    Liebe Grüße an euch sendet Josef aus Hitrschstetten.

  • #67433 Antwort

    Dieter Briese

    Eine wunderschöne Box mit tollen Liedern. Vielen Dank an alle, die sich viel Mühe damit gegeben haben.

  • #67484 Antwort

    Josef Huth

    Habe heute die Box von Weltbild erhalten, einfach spitze,
    toll zusammengestellt.
    Dank an alle die daran mitgewirkt haben.

    Der Eifeler Fan

  • #67489 Antwort

    Andreas Schmall

    Liebe Freunde der Jubi Box!

    Zusammen mit Thomas M. Goebel (Zusammenstellung), Christopher Klaese und Matthias Künnecke freue auch ich mich, dass unser neuestes Electrola Baby schon so kurz nach der Geburt am 25.09.2021 ungeteilte positive Aufmerksamkeit findet. So hat sich unsere zermürbende Arbeit, die so manchem von uns nicht nur weitere graue Haare, sondern sogar büschelweise weiße Haare beschert hat, doch noch gelohnt.

    Natürlich habe ich vorige Woche schon vorab die beiden CD’s und die DVD abgehört und analysiert, sodaß ich weitere Informationen für Freddy Hardliner geben kann. Obwohl wir manche Titel aus Lizenzgründen, mangelnder Qualität oder Unauffindbarkeit der Masterbänder im Londoner Archiv wieder nicht in das Jubiläums Set aufnehmen konnten, sind unter den 61 Tracks auf 2 CD’s und 1 DVD folgende 10 erstmals auf CD unveröffentlichte Titel mit Freddy Quinn enthalten:

    CD 1 – 14 SPANISH EYES (englisch, Mono) # 06 von 12 Versionen
    CD 2 – 05 DON’T FENCE ME IN (englisch, Kurzversion, Stereo) # 04 von 4 Versionen
    CD 2 – 11 FREISINN (Stereo)
    CD 2 – 16 HAMBURG CITY (Stereo) # 03 von 3 Versionen
    CD 2 – 19 NOCHE DE PAZ (spanisch, Stereo) # 02 (EP Version) von 7 Versionen „STILLE NACHT“
    CD 2 – 20 ES LA PAZ QUE CANTA (spanisch, Stereo) # 03 von 4 Versionen „OH DU FRÖHLICHE“
    CD 2 – 21 ARBOL DE NAVIDAD (spanisch, Stereo) # 02 von 4 Versionen „OH TANNENBAUM“
    CD 2 – 22 AVE MARIA (lateinisch, Stereo) # 02 von 3 Versionen
    CD 2 – 23 NOCHE DE PAZ (spanisch, Stereo) # 04 (Single Version) von 7 Versionen „STILLE NACHT“

    Sensationell finde ich aber auch, dass auf CD 2 und der DVD insgesamt folgende 14 erstmals auf Tonträgern unveröffentlichte Titel zu hören und zu sehen sind:

    CD 2 – 06 SON (englisch, Stereo)
    CD 2 – 12 DIE FARBEN MEINER WELT (Musical Version, Mono) # 01 von 4 Versionen
    CD 2 – 13 ZIRKUSLIED (Musical Version, Mono)
    CD 2 – 14 DER PRINZ VON HUMBUG (Musical Version, Mono)
    CD 2 – 17 DIE FAHRT IN’S ABENTEUER (LA, 1. Textfassung, Stereo) # 01 von 4 Versionen
    CD 2 – 18 LA PALOMA (spanisch, Stereo) # 05 von 18 Versionen
    DVD – 01 IN HAMBURG, DA BIN ICH GEWESEN (Musicalversion, Mono) # 04 von 6 Versionen
    DVD – 04 CIGARETTES AND WHISKY (Musicalversion, Mono) # 03 von 7 Versionen
    DVD – 05 DER JUNGE VON ST. PAULI (LA, Musicalversion, Mono) # 02 von 11 Versionen
    DVD – 07 ICH KANN MIR DAS JA LEISTEN (Musicalversion, Mono) # 02 von 2 Versionen
    DVD – 08 TRUMPF IST DIESEELE VOM SPIEL (Musicalversion) # 02 von 2 Versionen
    DVD – 09 DER JUNGE VON ST. PAULI (KU, Musicalversion, Mono) # 03 von 11 Versionen
    DVD – 10 LASS DEN SONNENSCHEIN HEREIN (Musicalversion, Mono) # 02 von 3 Versionen
    DVD – 11 ST. PAULI IST FÜR ALLE DA (Musicalversion, Mono) # 02 von 2 Versionen

    Ich hoffe, Euch mit diesen Metadaten noch mehr Lust auf dieses sensationelle Box Set in ausgezeichneter Qualität und zu einem sehr günstigen Preis gemacht zu haben. Mit Verlaub geschrieben: Wer diese Jubiläums Box nicht kauft, dem ist nicht mehr zu helfen. Mehr UNVERÖFFENTLICHTES als auf dieser Box wird es nämlich in Zukunft von Freddy Quinn nicht mehr geben. Denn bis auf eine Handvoll im Londoner Archiv nicht mehr auffindbare Raritäten wie „SEA OF LIFE“, „WIR“ (Parodie Fassung), „SON, WON’T YOU COME BACK“ & „WHY CAN’T I EVER BE LUCKY“ (Südafrika Single) etc. ist von Polydor, Koch, Electrola, Universal und Bear Family JEDER auf Tonträgern aufgenommene Titel zumindest einmal auf CD/DVD zu hören oder zu sehen.

    meint „Weißhaar Andreas“ aus dem herbstlich kalten Salzburg

  • #67494 Antwort

    Josef Huth

    Danke Andreas,
    auf so manches Lied habe gewartet,
    besonders auf die Weihnachtslieder in spanisch. Die DVD muß ich noch ansehen.
    Noch was, Freddy wurde heute auf vielen Sendern gebührend gefeiert.

    Gruß nach Salzburg aus der Eifel

    Josef

  • #67495 Antwort

    Josef Huth

    „Ich“Ber.

  • #67496 Antwort

    Andreas Moritz

    Hallo, Andreas
    dann stimmt ja Deine Datenbank in Teilen nicht mehr!
    Ich hoffe, das Du das noch berichtigst.
    (z.B.: Die Farben meiner Welt sind nur 2 Versionen eingetragen)
    Ich verlasse mich auf Dich, weil ich meine Musik mit Deinen Daten tage.
    Danke für den tollen Job!!!
    Danke und einen lieben Gruß sendet Dir (und Euch allen anderen natürlich auch)
    Andy

    Ps.: Alles Gute zum Geburtstag, Freddy

    • #67514 Antwort

      Andreas Schmall

      Hallo lieber Namensvetter Andreas!

      Schön, dass Du das Kernstück meiner Freddy Quinn Discographie, die Liste der „STUDIO & LIVEAUFNAHMEN…“ auf der Homepage des Freddy Quinn Archives so sorgfältig studiert hast. Du rennst offene Türen ein mit Deinem Wunsch nach Berichtigung dieser in jahrelanger Arbeit erstellten Aufstellung ALLER Freddy Quinn Aufnahmen auf den Tonträgern Single, EP, LP, MC, CD & DVD!

      Ich warte nur noch die Veröffentlichung der Pidax DVD „DER JUNGE VON ST. PAULI“ am 3. Dezember 2021 ab, um die in diesen Tagen in Angriff genommene völlige Neubearbeitung dieser Liste ebenso wie die CD Discographie abzuschließen und danach den Klingers zur Veröffentlichung zu schicken oder in Wien auf USB Stick vorbeizubringen. Ob dieser Mammutaufgabe dauert das etwas länger und ich ersuche sowohl unsere lieben Wiener Gastgeber als auch Dich um Geduld für dieses mein Lebenswerk für unseren Jahrhundertkünstler.

      Mit lieben Grüßen aus Salzburg – Andreas

      • #67525 Antwort

        Andreas Moritz

        Hallo, Andreas
        vielen, lieben Dank für die Rückmeldung.
        Das sind ja gute Nachrichten!
        Bleibt alle schön Gesund…
        Tschau und einen schönen Gruß,
        Andy

  • #67508 Antwort

    HamburgerHH

    Schöne Box, aber min 3 Titel in ganz mieser Qualität! Diese Titel werten diese Box leider ab, man hätte sie lieber weglassen sollen. Es gab ja immer das Argument, die Qualität von Sea of life sei zu schlecht um den Titel zu veröffentlichen….Nun stellt man aber fest, dass hier min 3 Titel trotz ihrer weitaus schlechteren Qualität veröffentlicht wurden! Zum Glück machen „Son“ und „Die Reise ohne Wiederkehr“ diesen Fauxpas wieder einigermaßen gut :-)

    Gruß

    • #67513 Antwort

      Andreas Schmall

      Hamburger HH bzw MS:

      Es wäre nicht nur für mich interessant zu wissen, welche 3 Titel Du meinst! Erst dann kann auf Deine Kritik eingegangen werden! Bei „SEA OF LIFE“ stimme ich Dir jetzt schon voll zu. Dieser Titel hätte trotz der leichten Übersteuerung durch das Tonstudio so weit verbessert werden können, dass KEINER der Normalsterblichen Käufer die Unzulänglichkeiten der Aufnahme bemerkt hätte. Ebenso hätte man die Stereo Aufnahme von „SPANISH EYES“ meiner bescheidenen „Laien Meinung“ im Tonstudio so verbessern können, dass man nicht die eintönige Mono Aufnahme von der Platte hätte nehmen müssen! Nicht begeistert bin ich auch von der „Tante Emma“ Aufnahme am Ende von CD 2. Hier hätte man die Stereo Aufnahme „SON, WON’T YOU COME BACK“ laut meinem ursprünglichen Vorschlag nehmen sollen. Was das Tonstudio schlußendlich abgelehnt hat. Sorry, meine persönliche Meinung nach dem Sprichwort „Zu viele Köche….“ (seufz). Diese habe ich wiederholt Electrola & CO. zur Kenntnis gebracht!

      Doch das sind „Peanuts“ an Kritik! Ich finde die Box nach wie vor als sehr gelungen, auch wenn von meinem ursprünglichen Vorschlag für CD 2 (=Spezialitäten) aus den oben genannten Gründen nur wenige Titel verwirklicht wurden. Aber zum Trost für Alle: Es sind schon weitere Electrola/Universal CD Projekte für die nächsten Jahre in Planung, wo auch die erwähnten Titel trotz minimaler Fehler laut Aussage des E & U Managements zum Zug kommen werden.

      L.G. Andreas

      • #67516 Antwort

        HamburgerHH

        Moin Andy,
        ich meinte (wie sollte es auch anders sein), die Titel “Die Farben meiner Welt, “Zirkuslied“, “Der Prinz von Humbug“. Gerade dir sollten doch beide Ohren abfallen, wenn du dir diese Titel anhörst *g* Zur Tante Emma: Einfach schrecklich, dann hätte man lieber Anni-Frid´s Aufnahme von “Junge komm bald wieder“ nehmen sollen…..Oder halt lieber einen weiteren Titel von FQ 😉 Ansonsten möchte ich die Box nicht schlecht reden, die Weihnachtslieder hören sich auch wirklich ganz gut an, und diese Version von Ave Maria gefiel mir schon immer besser :-)

        Gruß

        • #67519 Antwort

          Andreas Schmall

          Servus M.S. und PietON!

          Dass Ihr die 3 Titel aus BARNUM, sowie Emmas „JUNGE…“ Geschrei meint, habe ich mir fast gedacht. „SAILING“ und „FREISINN“ sind meiner Meinung nach auch gegenüber Titeln wie „SON, WON’T YOU COME BACK“ & „WHY CAN’T I EVER BE LUCKY“ (Südafrika), sowie „SEA OF LIFE“, „WIR“ (Persiflage) und „ANNA FRID’S „Junge…. Version zweite Wahl. Doch was soll’s! auch die Geschmäcker der vielen Mitarbeiter von Electrola und Universal (denen ich herzlich danke) und die Qualitäts Vorstellungen des Tiroler Tonstudios (mit denen ich gar nicht einverstanden war) sind verschieden mit den Wünschen von uns Hardlinern!

          Nichtsdestotrotz muss auch ich als oft genannter „DON QUICHOTE“ gegen die Windmühlen der Plattenindustrie kämpfender Rufer in der Wüste Kompromisse hinnehmen und hoffen, dass die überzogenen strengen Qualitätskriterien des Tonstudios irgendwann gelockert werden. Dann könnten auch endlich remasterte mit geringfügigen Bandfehlern versehene Titel auf Tonträgern herauskommen! Es sind ja nur mehr wenig mehr als ein Dutzend Tracks, die in London oder auf Tonträgern (sogar in Stereo) vor sich hinschlummern! Auf BEAR FAMILY sind auf der 4 CD Filmbox z.B. mit den englischen oAufnahmen aus „THE SHERIFF WAS A LADY“ (=LIED DER PRÄRIE“) qualitativ wesentlich schlechtere völlig übersteuerte Aufnahmen veröffentlicht worden als die oben Genannten! Auch hier bemühen Thomas M., Matthias K. und meine Wenigkeit sich seit Jahren darum in der ständig ergänzten Londoner Computer Liste endlich die Original Bänder mit den Stereo Aufnahme zu finden!

          Daher nochmals trotz Eurer und meiner leisen Kritik, die ich erwartet habe, nochmals den aller herzlichsten Dank an Thomas und Matthias, sowie Christine (Management)! Ohne deren mühselige Arbeit hätte unser „strammes Baby“ nie das Licht der digitalen Tonträger Welt erblickt!

          Und jetzt: „AUF ZU NEUEN CD UFERN“ im nächsten Jahr, sowie viel Freude mit derJUBI BOX!

          Andreas aus dem herbstlich kalten Salzburg

  • #67517 Antwort

    PietON

    Ich finde auch, wie die meisten, dass die Box gut gelungen ist und sicherlich eine Schöne Ergänzung ist zu allem, was wir schon von Freddy haben. Allerdings muss ich HH in seinem Kommentar durchaus zustimmen, dass nicht alle Aufnahmen erwartungsgemäß sind („Sailing“ finde ich persönlich schrecklich). „Freisinn“ alsauch das „Zirkuslied“ sind nichts für mich und das Geschrei von „Tante Emma“ gehört sicher nicht auf diese Box, grauenhaft (ich wage es Zuhause niemandem vorzuspielen.)
    Aber wie Andreas es ausdrückt „Peanuts“ und „Zuviele Köche….“ Gruß

  • #67520 Antwort

    Inerio Trudu

    Diese Box ist sein Geld wert. Gute Mischung und unveröffentlichte Lieder.
    Ausserdem „Der Junge von St. Pauli“ auf DVD. Super.
    Danke an alle Mitwirkenden. Gut gemacht. Tante Emma? Schrecklich.
    Grüsse. Inerio

  • #67522 Antwort

    Norbert Schmitz

    Hallo ihr ewig Unzufriedenen,
    seid doch froh, dass es zum Jubiläum eine so tolle Box gibt. Man kann es halt nicht jedem recht machen. Bis auf das Tante Emma Lied sind doch alle anderen Lieder ganz in Ordnung. Die Welt besteht halt nicht nur aus Hardlinern und Fans der ersten Stunde. Es gibt auch noch andere und die haben einen anderen Geschmack. Das man auch Lieder von vorhandenen Platten hätte remastern können, haben wir doch schon diskutiert. Man muß halt nicht in verstaubten Kellern herumirren und Bänder suchen die es vielleicht garnicht mehr gibt. Oder die ganz woanders eingelagert sind. Freddy hat als bekannter Perfektionist die Bänder im privaten Besitz. Eben weil er sie nicht für gut genug hält. Wie auch immer.
    Allen an der Entstehung Beteiligten meinen herzlichsten Dank für diese tolle Box. Sie ist nach der BIG Box und der „das ist Musik“ Box doch ein Schmuckstück der Neuerscheinungen.
    Es gibt auch Leute, die behaupten Gott hätte die Welt nicht so vollkommen erschaffen, wie es möglich gewesen wäre. Wer wollte da ernsthaft widersprechen (grins).
    Euch allen noch eine schöne Woche mit mehr Sonnenschein – Norbert

  • #67573 Antwort

    Ingrid Fischer

    Hallo liebe Freddy Quinn-Freunde,

    zunächst einmal möchte ich mich den Worten von Norbert Schmitz anschließen und allen an der Entstehung der Jubiläums-Box Beteiligten für ihr unermüdliches Engagement in „Sachen Freddy Quinn“ danken. Besonders angetan hat es mir auch das Booklet mit Informationen zu jedem Lied, das Thomas M. Goebel gestaltet hat. Herzlichen Dank dafür.
    Was die Zusammenstellung der Titel angelangt, so wird jeder andere Vorlieben und Abneigungen haben. Mir persönlich gefallen nicht die mit großem Orchester und Chor arrangierten Titel von Freddy, weil dort allzu oft seine wunderbare Stimme untergeht.
    Nun zu meinem eigentlichen Grund, weshalb ich mich zu Wort melde: Ich finde es total schade, dass die alternativen Fassungen von „Die Fahrt ins Abenteuer“ und von „La Paloma“ so schlecht ausgesteuert sind. Die begleitenden Instrumente sind viel zu laut, so dass man Freddys Stimme stellenweise kaum hört. Es macht keine Freude sich diese Titel anzuhören. Entsprechendes gilt übrigens auch für die drei Bonus-Titel „Die Fahrt ins Abenteuer“, „La Paloma“, „On A Sailor’s Grave“ auf der Big-Box.
    Da ich von Tontechnik und den heutigen Möglichkeiten keine Ahnung habe, daher meine Frage an einen Experten: Hätte man das besser hinbekommen können?
    Wenn die Antwort „ja“ lautet, dann würde ich mir für zukünftige Projekte eine erneute Veröffentlichung der aufgezählten Titel in tontechnisch guter Qualität wünschen. Sie haben es meiner Meinung nach unbedingt verdient besser präsentiert zu werden.

    Herzliche Grüße
    Ingrid

  • #67575 Antwort

    Broeckaert Dirk

    Habe auch mein Exemplar der 2cd Box ‚Alle Abenteuer dieser Erde‘ erhalten.
    Für mich eine schöne vielgestaltige Box mit ein informatives booklet.
    Ein großes Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben.

    Herzliche Grüsse,

    Dirk

  • #67584 Antwort

    Andreas Schmall

    Hallo, liebe Ingrid Fischer!

    Ich halte mich zwar nicht für einen Tonexperten, möchte aber gerne auf Deine Frage, ob man das Remastern der bislang unveröffentlichten 5 Titel aus dem Film „HAIE AN BORD“ nicht besser hinbekommen hätte können, mit einem vorsichtigen „JA“ antworten. Vorsichtig deshalb, um nicht die insgesamt gute Arbeit des Tonstudios Elbigenalp schlecht aussehen zu lassen.

    Da sich vermutlich einige Freddy Freunde auch für die Vorgeschichte des Filmes und der insgesamt 7 für den Film aufgenommenen Lied Versionen (davon 5 veröffentlicht!) interessieren, zitiere ich (fast) wörtlich Freddy Quinn aus einem 1980 für das im Booklet für die 3 LP Box „EINE REISE UM DIE WELT (Polydor 2630 120) abgedruckten Interview:

    „… HAIE AN BORD“ bzw. „DIE FAHRT IN’S ABENTEUER“ wurde als mein 13. und letzter Film unter sehr ungünstigen Voraussetzungen gedreht. Der ursprünglich vorgesehene Regisseur sagte in letzter Sekunde ab und der Filmverleih ging während der Dreharbeiten in Sardinien pleite und konnte die fälligen Raten für den Film nicht bezahlen. Auch das Wetter war extrem schlecht, was sich natürlich auf die Farbqualität des Filmes auswirkte. Dieser Film ist nach der Uraufführung am 15.04.1971 ziemlich hart kritisiert worden. Ich muß sagen, zu Recht, denn er war aus besagten Gründen nicht mehr sorgfältig bearbeitet worden. Zum Beispiel wurden die am 04.11.1970 mit dem Orch. Walter Heyer im Studio Rahlstedt Hamburg aufgenommenen Lieder „DIE FAHRT IN’S ABENTEUER“ (3 Textversionen), „LA PALOMA“ (2 Textversionen) und „ON A SAILORS GRAVE (2 Versionen für die englische Fassung) nicht richtig in Stereo abgemischt und deshalb nicht in den Film aufgenommen…“
    Soweit Freddy Quinn im Interview – von mir mit einigen Details zum besseren Verständnis ergänzt! Im Folgenden zur Beantwortung Deiner Frage, welche ich eigentlich schon von mehreren Freddy Freunden wegen der mäßigen Qualität der unveröffentlichten Lieder aus Quinns letztem abendfüllenden Film erwartet habe:

    Durch Zufall haben Matthias Kuennecke vom Label UNIVERSAL in Berlin und meine Wenigkeit beim Sichten einer umfangreichen Computerliste aus den Londoner Archiven schon vor Jahren eine sensationelle Entdeckung gemacht: 7 für die deutsche und englische (unveröffentlichte) Fassung des Filmes aufgenommene Lieder im Mundharmonika Sound schlummerten noch immer als Original Bänder ihren Dornröschenschlaf. Meine anfängliche Begeisterung für diesen unerwarteten Fund, schlug ein wenig in Enttäuschung um, als ich die Tracks zur qualitativen Beurteilung anhören durfte! Alle Aufnahmen waren zwar in Stereo aufgenommen, aber nicht richtig mit Freddy Quinns Stimme in der Mitte und den Instrumenten links und rechts abgemischt! Freddy’s Stimme war rechts zusammen mit der Mundharmonika zu hören, wohingegen die anderen Instrumente im Kopfhörer links erklangen!!! Furchtbar anzuhören – ähnlich wie bei der Polydor Single „UNTER FREMDEN STERNEN“! Dieses Manko wurde bei den 3 auf der „BIG BOX“ veröffentlichtlichten Versionen aus „HAIE AN BORD“ vom Tonstudio relativ gut gemeistert, führte jedoch zu einem relativ flachen Stereo Effekt und manchmal ertönte die Stimme des Sängers nicht laut genug. Da hast Du ziemlich gut hin gehört, liebe Ingrid!

    Leider fiel nach der Remasterung der beiden Lieder „DIE FAHRT IN’S ABENTEUER“ und „LA PALOMA“ (rein spanisch = eine Sensation!) für die heurige Jubi Box der ursprüngliche Stereo Effekt nach der Bearbeitung im Tonstudio fast ganz weg. Ich war nicht besonders glücklich darüber und tat das Electrola auch kund, zumal ich beim Experimentieren mit einem guten „AUDIO REMASTER“ Programm den ursprünglich etwas einseitigen Stereo Effekt bei allen 7 Titeln beider Boxen zu „FULL STEREO“ für meine Sammlung „normalisiert“ habe!

    Daher nochmals mein „JA“ zu Deiner Frage, dass man die genannten Titel mit einiger Mühe und viel Zeit- und Kostenaufwand verbessern hätte können. Da jedoch mehr als 90 Prozent aller Käufer dieser Box vermutlich nicht so wie wir Beide und eine Handvoll anderer Hardcore Fans diese vernachlässigbaren Unzulänglichkeiten mittels Kopfhörer bemerken, verstehe ich auch Electrola/Universal, sowie das Tonstudio, dass das Manko der Original Bänder nicht vollends behoben wurde. Es wäre zu viel Zeit und Kosten Aufwand nötig gewesen und hätte die preislich günstige Box verteuert. Daher glaube ich auch nicht, dass man in Zukunft die erwähnten Songs verbessern wird.

    Ich hoffe, Du bist so wie ich nicht allzu traurig darüber. Wir sollten eben auch das Alter der Aufnahmen bedenken und auch die Tatsache, dass in Zeiten der Digitalisierung nicht ALLES möglich ist wie etwa bei neuen Studio Aufnahmen. Wobei ich aber feststellen muss, dass Qualität und Stereo Effekt bei den heutigen „Heulbojen“, die sich SchlagersängerInnen nennen, sowieso nur eine Nebenrolle spielt.

    Liebe Grüße von einem nach wie vor über unseren Electrola Nachwuchs begeistertet Andreas aus dem sommerlichen Salzburg.

  • #67586 Antwort

    Ingrid Fischer

    Guten Abend lieber Andreas,

    ich bedanke mich vielmals für deine ausführliche Antwort auf meine kurze Frage. Mit den Informationen, die du mir und anderen Interessierten gegeben hast, werde ich in Zukunft die erwähnten Titel mit „anderen Ohren“ hören und es zu schätzen wissen, dass sie überhaupt veröffentlicht worden sind.
    Bitte bleibe weiterhin so auskunftsfreudig und vor allem so engagiert, wenn es um unseren Lieblingskünstler Freddy Quinn geht.

    Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße aus dem herbstlichen Hannover

    Ingrid

  • #67587 Antwort

    Norbert Heikens

    Hallo Freddy Fans, ich muß mal schreiben das in. den letzten Jahren viel auf CD raus gekommen ist. Das da dann mal ein Lied nicht so ganz rein passt oder die Qualität von Ton her nicht so super ist wie wir normal gewöhnt sind, finde ich nicht so störend. Das betreffende Lied wird dann nicht gespielt.Es ist doch Super das Lieder die irgendwo noch lagern im Archiv überhaupt veröffentlicht werden. Ich für mich sage lieber solche Veröffentlichungen als garnicht! DANKE alle Beteiligten dieser CD,s Grüße aus Kötz

    • #67590 Antwort

      Andreas Schmall

      Hast ja auch recht, Norbert! In erster Linie kommt es darauf an, dass mit der Zeit ALLE auf Tonträger aufgenommenen Freddy Lieder auf CD herauskommen. Und da ist Electrola/Universal auf gutem Weg!

      L.G.Andreas

  • #67668 Antwort

    Josef Krautzberger

    Also ich kann nur sagen,
    ich LIEBE diese CD und DVD BOX, sie ist eine würdige Sammlung zu Freddys Neunziger.
    Liebe Grüße von Josef aus Hirschstetten

Antwort zu: alle Abenteuer dieser Erde
Ihre Informationen:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">